Vertikaler Erdkilometer

Friedrichsplatz, 34117 Kassel
 
194_erdkilometer.jpg


Zur documenta 6 im Jahr 1977 ließ der Künstler Walter De Maria zwischen Fridericianum und Landgrafendenkmal einen Messingstab von einem Kilometer Länge vertikal in Richtung Erdmittelpunkt senken.

Sichtbar ist nur das obere Ende, die Kreisfläche des Stabdurchmessers, eingebettet in eine Sandsteinplatte. Der vertikale Erdkilometer ist somit der Wahrnehmung entzogen.

In seiner radikalen Unanschaulichkeit soll der verborgene Stab Anlass bieten, über die Erde und ihren Ort im Universum nachzudenken. Zugleich kann er als symbolischer Akt der Rückgabe des hochwertigen Metalls an die ausgebeutete Erde gedeutet werden.


Land Germany
Bundesland Hessen
Entfernung 49 Kilometer
Adresse Friedrichsplatz, 34117 Kassel
Kategorie
Schlüsselworte    
  1. Christian sagte 2. April 2018 17:23:

    Ist das Kunst oder kann das weg?

Teilen
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedin